Informationen aus der Kirchenpflege

Juni 2024

Verabschiedung von Michael Saal, Seelsorger im Pflegezentrum Bombach in Höngg
Michael Saal, unser Seelsorger im Pflegezentrum Bombach wendet sich einer neuen Aufgabe zu. Wir danken ihm für seinen Einsatz. Er wurde am 7. Juni im Bombach durch unseren Pfarreiverantwortlichen Matthias Braun verabschiedet.
Seine Aufgaben übernehmen neu Ingeborg Prigl, Seelsorgerin und Nazar Zatorsky, Seelsorger. Die Übergabe fand am 4. Juni 24 statt.

Veränderung in der Katechese
Jenny Gmünder, Cathrin Hosenfeld, Patricia Lieber und Bernadette Pichler werden ihr Engagement in unserer Katechese beenden. Wir danken ihnen herzlich für den teils langjährig erteilten Religionsunterricht in unserer Pfarrei. Sie werden am 7. Juli im und nach dem Schulendgottesdienst verabschiedet.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner
Kommunikation

Mai 2024

Erhöhung Arbeitspensum von Andreas Hüsgen
Nach Abschluss seiner Ausbildung im Sommer 2024 erhöht Andreas Hüsgen sein Arbeitspensum per 1. August 2024 von 50% auf 70%.
Wir freuen uns sehr, dass sich Andreas Hüsgen zu diesem Schritt entschieden hat, und wünschen ihm einen guten Abschluss der Ausbildung und weiterhin viele zufriedene Stunden bei seiner Arbeit in unserer Pfarrei.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner
Kommunikation

März 2024

Anstellung von Frau Mia Vincent als Jugendarbeiterin 60%
In der Jugend-Arbeit kommt es zu einem Personalwechsel. Unsere langjährige Jugendarbeiterin Joyce Otazo hat sich entschlossen sich beruflich neu auszurichten. Sie wird ihre Arbeitsstelle per 31.5.2024 verlassen. Neu wird bei uns ab dem 01.08.2024 Frau Mia Vincent als Jugendarbeiterin mit einem Pensum von 60% arbeiten. Wir wünschen Frau Vincent von Herzen einen guten Start und viele befriedigende Stunden bei der Arbeit.

Kirchgemeindeversammlung vom 5. Mai 2024
Am Sonntag, 5. Mai 2024, 11.00 Uhr findet die Kirchgemeindeversammlung im Saal des Pfarreizentrum, Limmattalstrasse 146, 8049 Zürich statt.

Traktanden

  1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzählenden
  2. Jahresrechnung 2023

Die Akten zur Kirchgemeindeversammlung liegen ab dem 19. April 2024 während den Öffnungszeiten im Pfarreisekretariat auf. Stimmberechtigt sind Mitglieder der Kirchgemeinde Zürich-Heilig Geist, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und im Besitz des Schweizer Bürgerrechts, einer Niederlassungs- oder Aufenthaltsbewilligung sind.
Im Anschluss an die Kirchgemeindeversammlung informiert der Gemeindeleiter Matthias Braun die Anwesenden über die Pfarreileben. Gäste und Personal sind herzlich willkommen.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner
Kommunikation

Februar 2024

Anstellung von Herr Andrea Bonazzi als Religionspädagoge 75%
Ab dem 1. August 2024 wird Herr Andrea Bonazzi seine Tätigkeit als Religionspädagoge mit einem Pensum von 75% bei uns aufnehmen. Wir heissen Herr Bonazzi bereits jetzt herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start und grosse Befriedigung bei seinen Tätigkeiten in unserer Pfarrei.

Luftschutzräume Ertüchtigung
Nach der Inspektion unserer Luftschutzräume (Pfadilokal und JuFo-Bar) durch die Kontrollbehörde «Schutz & Rettung Zürich» (SRZ) vom November 2023 sowie einer kurzfristigen Kontrolle durch die Feuerpolizei im Dezember 2023, müssen die Luftschutzräume auf den neusten Stand der Vorschriften gebracht. Dazu wurden verschiedene Massnahmen eingeleitet.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner
Kommunikation

November 2023

Bestätigungswahlen Pfarreibeauftragten
Am 30. Juni 2024 läuft die Amtsdauer 2018-2024 der Pfarrer und Pfarreibeauftragten in den röm.-kath. Kirchgemeinden des Kantons Zürich aus. Alle Kirchgemeinden müssen für die Amtsdauer 2024-2030 Bestätigungswahlen durchführen.
Unser Pfarreibeauftragter Matthias Braun stellte sich für eine Wiederwahl zur Verfügung.
An der Kirchgemeindeversammlung vom 12. November 2023 wurde Matthias Braun, bisheriger Pfarreibeauftragten, einstimmig wiedergewählt.
Die Kirchenpflege gratuliert Matthias Braun herzlich zu dieser Wiederwahl. Die neue Amtsperiode beginnt am 1. Juli 2024 und endet am 30. Juni 2030.

2. Sitz in der Synode
Die Synode ist das kirchliche Parlament der kantonalen Körperschaft. Die Synodenmitglieder werden in den Kirchgemeinden gewählt. Mit dem Inkrafttreten der neuen Kirchenordnung im Kanton Zürich per 01.01.2024 haben Kirchgemeinden für je 5’000 Gläubige Anrecht auf einen Sitz in der Synode. Bisher waren dafür 6’000 Kirchenmitglieder nötig. So wird sichergestellt, dass das kantonale Kirchenparlament, die Synode, die Gesamtheit der Katholikinnen und Katholiken im Kanton Zürich repräsentiert.
Die geänderte Regelung betrifft auch unsere Kirchgemeinde. Neu haben wir Anrecht auf einen 2. Sitz in der Synode. Dazu wird anfangs 2024 eine Nachwahl durchgeführt.
Interessierte können sich bei Bruno Zimmermann, Präsident der Kirchenpflege, melden.

Kontakt:
Bruno Zimmermann, Präsident der Kirchenpflege
E-Mail: bzimmermann@kathhoengg.ch
Tel. 079 470 94 60

oder

Pfarrei Heilig Geist
Limmattalstrasse 146
8049 Zürich
Tel. 043 311 30 30
E-Mail: info@kathhoengg.ch

Öffnungszeiten
Montag – Freitag 8.30–12.00 Uhr

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner

Oktober 2023

Finanzielle Mittel für die Arbeit der Kirchen werden knapper

Infolge der zurückgehenden finanziellen Mittel wurde in der September-Kirchenpflege-Sitzung beschlossen für das Jahr 2024 keinen Stufenanstieg beim Lohn für das Personal zu gewähren. Zudem wurden die Gruppen informiert, dass für 2024 eine 10%-Kürzung der Sachaufwände budgetiert wird.

Kirche schaut hin

In der Katholischen Kirche im Kanton Zürich gilt «Nulltoleranz» rund um das Thema Missbrauch und sexuelle Übergriffe. Wir haben auf unserer Homepage den Button „Kirche schaut hin“ aufgeschaltet.
Der Button erlaubt es, eine anonyme und niederschwellige Meldung von Fehlverhalten im kirchlichen Umfeld abzugeben. So kann frühzeitig Fehlverhalten aufgedeckt und hoffentlich künftig auch verhindert werden. Das Meldesystem ermöglicht, Hinweise auf mögliche Vorfälle oder Verdachtsfälle von Fehlverhalten anonym und sicher abzugeben, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen.

In- und Auslandhilfe: Vergabungen 2023

Die Gruppe In- und Auslandhilfe um Rosemarie Stücheli hat der Kirchenpflege die Vergabungen 2023 für diverse Hilfswerke vorgeschlagen. Den Anträgen wurde ohne Änderungen zugestimmt. Wir danken der gesamten Gruppe herzlich für die wiederum grossartige Arbeit, die sie auch dieses Jahr wieder geleistet hat. Die Gruppe sucht neue, tatkräftige und interessierte Mitglieder. Es erwartet Sie eine spannende Tätigkeit. Interessiert? Bitte melden Sie sich bei Rosemarie Stücheli telefonisch (044 341 01 48) oder auch gerne per E-Mail an: stuecheli@gmx.ch

Erneuerungswahl Pfarreibeauftragten Amtsdauer 2024-2030

Der Pfarreibeauftragte muss in seiner Funktion als Gemeindeleiter bis spätestens am 31.03.2024 für die Amtsdauer 2024 – 2030 durch die Kirchgemeindeversammlung wiedergewählt werden. Die Kirchenpflege empfiehlt einstimmig die Wahl von Matthias Braun.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner

Juli 2023

Neuer Zivildienstmitarbeiter
Der neue Zivildienst-Mitarbeiter Silvan Hug hat bei uns angefangen. Er arbeitet bis am 8. September 2023 bei uns. Wir wünschen ihm einen guten Start und Zufriedenheit bei seiner Tätigkeit bei uns.

Katechese 2023
Wir begrüssen Catherin Hosenfeld. Sie übernimmt den Religionsunterricht der 2. Klasse. Für den Start wünschen wir ihr alles Gute und Zufriedenheit im Job.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner

Juni 2023

Abschied von der Katechese / Isabelle Dimitrakis beendet ihr Arbeitsverhältnis
Isabelle Dimitrakis beendet ihr Arbeitsverhältnis in Heilig Geist auf Ende Juli 2023. Sie wird im Schulend-Gottesdienst vom 9. Juli 23 offiziell verabschiedet.
Isabelle Dimitrakis war 12 Jahre in Heilig Geist sehr engagiert und erfolgreich tätig. Wir danken ihr von Herzen für die grosse und wertvolle Arbeit, die sie während dieser Zeit in und für die Pfarrei geleistet hat.

Bazar 2022
Mit Schreiben vom 5. Juni 2023 teilt uns Katholisch Stadt Zürich (Standverband) mit, dass unserem Gesuch um Verdoppelung (max. Fr. 25‘000) des Erlöses des letztjährigen Bazars stattgegeben wird. Wir erhalten die maximale Summe von Fr. 25‘000 dank der grossartigen Arbeit der Bazargruppe und anderen Helfer /-innen.
Der gesamte Bazarerlös wird dem Verein “HELFEN SIE HELFEN“ gespendet. (https://www.helfensiehelfen.ch/).

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner

April 2023

Club-Feeling in der Heilig Geist Kirche Höngg am 2. Juni ab 18.00 bis 00.00

Im Rahmen der langen Nacht der Kirchen kann in der Heilig Geist Kirche Höngg Club-Atmosphäre erlebt werden: Unsere Kirche erstrahlt für einmal in einer Club-Lichtshow und die gute Akustik wird durch elektronische Ambiente-Musik genutzt. Alle sind dazu herzlich eingeladen!

Das Licht-Kollektiv VielZuHell bringt die Heilig Geist Kirche mit pulsierenden und farbigen Lichteffekten zum Leuchten. Die Musik kommt vom Berner Elektronik-Pionier Marco Repetto, Gründungsmitglied der Schweizer Band Grauzone mit dem internationalen Chart-Hit “Eisbär” in den 80er Jahren. Weitere musikalische Darbietungen erfolgen vom Familien-Trio 60° Alliance/Niggli-Trio aus Zürich und dem Zürcher DJ Urgestein Marc Fuhrmann.

Mehr Informationen zur „Langen Nacht der Kirchen“ können unter https://langenachtderkirchen.ch abgerufen werden.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner

März 2023

Kirchgemeindeversammlung vom 23. April 2023
Am 23. April 2023 um 11 Uhr nach der Messe findet die Kirchgemeindeversammlung statt. Es werden die folgenden Traktanden behandelt:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Abnahme der Jahresrechnung 2022
Nach der Kirchgemeindeversammlung informiert die Pfarrkirchenstiftung über ihre Finanzen / Jahresrechnung.

Katholisch Stadt Zürich >>2030
Das Reformprojekt „Katholisch Stadt Zürich >>2030ʺ hat die erste Projektphase abgeschlossen. Die Sonderkommission hat die Resultate der Arbeitsgruppen zusammengefasst aufgezeigt. Sie hat daraus Handlungsempfehlungen zuhanden dem Verbandsvorstand und der Delegiertenversammlung von Katholisch Stadt Zürich (Stadtverband) erarbeitet. Das eine Ziel auf finanzieller Planungsebene bis 2025 jährliche Einsparungen von 7 Mio. zu erreichen, wurde nicht erreicht. Es fehlen noch 3 Mio.
Es ist geplant das Projekt in der Phase 2.0 (Umsetzungsphase) ab Juli 2023 weiterzuentwickeln. 5 verschiedene Teilprojekte (Pastorale Entwicklung, Verteilschlüssel Finanzen, Einnahmen, Kooperationen Kirchgemeinden, Gliederung Pfarreien und Kirchgemeinden) sollen die erarbeiteten Handlungsempfehlungen aus der Phase 1.0 umsetzen. Am 16. Mai 2023 wird die Delegierten-Versammlung darüber befinden.
Die Kirchenpflege dankt allen Freiwilligen, Behörden- und Teammitglieder für ihr grosses Engagement in diesem wichtigen Projekt.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner

Februar 2023

Lange Nacht der Kirchen, 2. Juni 2023
An der „Langen Nacht der Kirchen“ vom 2. Juni 2023 wird auch unsere Pfarrei teilnehmen. Die Schwerpunkte sind: den Kirchenraum anders Erleben und einen Ort der Inspiration und des Austausches schaffen. Dazu werden zwei elektronische Klangkunst Projekte durch die Bands 60°C Alliance (Niggli Trio aus Zürich) und Marco & Angelo Repetto (Zürich/Bern) aufgeführt. Abgerundet werden die Auftritte der beiden Bands mit Visuals des Zürcher Künstler Kollektiv “VielZuHell“. Sie kümmern sich am Abend um die visuelle Gestaltung und Lichtbildanimation des Bühnenbilds.

Bischöfliche Verfügung
Mit Schreiben vom 23.12.22 teilt uns der Churer Bischof Joseph Maria Bonnemain mit, dass ab 1. Januar 2023 die Pastoralassistenten bzw. Pastoralassistentinnen neu als Seelsorger bzw. Seelsorgerin bezeichnet werden. Sowohl das Pfarrei-Team wie auch die Kirchenpflege begrüsst diese Änderungen.

Wahl Synode
Der Stadtrat von Zürich hat am 1. Februar 2023 für die Amtsdauer 2023–2027 in der Kirchgemeinde Zürich-Heilig Geist Jürg Hangartner (bisher) als Mitglied der Römisch-katholischen Synode des Kantons Zürich für gewählt erklärt. Gegen diese stille Wahl
ist kein Rekurs in Stimmrechtssachen innert der gesetzlichen Frist von 5 Tagen eingegangen.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner

Januar 2023

Bazar 2022
Der Advents-Bazar 2022 hat finanziell im Rahmen des letztjährigen Bazars abgeschlossen. Der Erlös wird durch Katholisch Stadt Zürich (Verband der röm.-kath. Kirchgemeinden der Stadt Zürich) verdoppelt (bis maximal CHF 25‘000). Der Bazarerlös wird dem Verein “Helfen Sie Helfen“ gespendet. (https://www.helfensiehelfen.ch/). Wir gratulieren der Bazargruppe einmal mehr für diesen grossartigen Erfolg!

Neuanstellungen
Wir heissen unseren neuen Organisten Nathan Schneider herzlich willkommen, der bei uns ein 10%-Pensum leisten wird. Er ist ein ausgewiesener Kirchenmusiker. Er wird seine Tätigkeit bei uns ab dem 1.Februar 2023 aufnehmen. Er füllt die durch Bryan Grobs Pensenreduktion entstandene Lücke auf. Wir wünschen ihm grosse Zufriedenheit in der Organisten-Tätigkeit bei uns in Heilig-Geist.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner

November 2022

Bazar 2022
Der Advents- Bazar 2022 ist einmal mehr erfolgreich über die Bühne gegangen, das Familienkonzert war sehr gut besucht. Die Stimmung war sehr angenehm und die Abläufe durchorganisiert. Wie immer wurde im Vorfeld viel Vorbereitungsarbeit geleistet. Wir danken allen Helfer/innen für den engagierten Einsatz. Der Bazarerlös wird dem Verein “Helfen Sie Helfen“ gespendet. (https://www.helfensiehelfen.ch/)

Neuanstellungen
Erfreut dürfen wir von folgenden Neuanstellungen berichten. Ab dem 1. Februar 2023 wird Frau Ingeborg Prigl ihre Tätigkeit als Religionspädagogin mit einem Pensum von 80% bei uns aufnehmen.
Am 1. März 2023 wird Herr Nazar Zatorsky seine Arbeit als priesterlicher Mitarbeiter in unserer Pfarrei antreten. Er ist zu 30% angestellt. Nazar Zatorsky ist auch noch zu 10% in unserer Nachbar-Pfarrei Guthirt angestellt.
Wir heissen die Beiden bereits vorab herzlich willkommen und wünschen ihnen grosse Befriedigung in ihren Tätigkeiten in Heilig-Geist.

Vertretung im Stiftungsrat der „Höngger“-Zeitung
Neu wird Eleni Tremp unsere Kirchgemeinde im Stiftungsrat der „Höngger“-Zeitung vertreten und unsere Anliegen in dieses Gremium tragen. Eleni war lange Jahre in unserer Pfadi als bewährte Leitungskraft tätig und kennt unsere Pfarrei ausgezeichnet.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner

Oktober 2022

Solarpreis
Mit grosser Freude können wir mitteilen, dass wir an der diesjährigen Solarpreis-Verleihung vom 27.10.2022 in Aarau mit einem Solarpreis in der „Kategorie Institutionen“ für unsere gesamte Solarenergieanlage ausgezeichnet wurden. Der Preis wurde an eine Delegation bestehend aus Mitgliedern der Pfarrei und dem Stadtverband Zürich übergeben. Ebenfalls anwesend waren auch Maren Zinke und Beat Kämpfen vom Architektur-Büro kämpfen zinke + partner.

Raclette-Zelt am Wümmetfest Höngg 23.-25. September 2022
Das Raclette-Zelt am Wümmetfäscht Höngg 2022 wurde durch unsere Pfarrei betrieben. Der Publikums-Aufmarsch am Wümmetfäsch war sehr gross, ebenso im Raclette-Zelt. Bereits am Samstag-Abend war der Käse ausverkauft.  Es mussten weitere Raclette- Käselaibe beschafft werden. Auch dieser Käse war bis am Sonntagabend ausverkauft. Fazit: ein grosser Erfolg!

Neuer Mitarbeiter im Hausdienst
Wir begrüssen im Hausdienst unseren neuen Mitarbeiter Michael Gebretinsae, der aus der Pfarrei Guthirt zu uns gestossen ist. Wir heissen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm Befriedigung in seiner Tätigkeit bei uns.

Verabschiedung
Wir verabschieden uns von Thomas Oesch, der bei uns etwas mehr als 5 Jahre im Hausdienst gearbeitet hat. Wir danken ihm herzlich für sein Engagement und wünschen ihm an seinem neuen Arbeitsplatz in der Pfarrei Guthirt alles Gute.

Vergabungen 2022
Die Gruppe In- und Auslandhilfe um Rosemarie Stücheli hat der Kirchenpflege die Vergabungen 2022 für diverse Hilfswerke vorgeschlagen. Den Anträgen wurde ohne Änderungen zugestimmt. Wir danken der gesamten Gruppe herzlich für die hervorragende und grosse Arbeit, die sie auch dieses Jahr wieder geleistet hat.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner

August 2022

Aerogel Award 2022: 2. Platz für unser Kirchen-Zentrum
Am 5. August 2022 hat unser Architekturbüro Kämpfe Zinke + Partner im Zusammenhang mit der energetischen Sanierung unseres Zentrums einen Aerogel Architecture Award (2.Platz) erhalten. Die Vergabe dieses Awards wurde zum zweiten Mal durch die Empa (Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt) Dübendorf durchgeführt

Die Jury würdigte das von Architekt Beat Kämpfen vor Jahren auf den Weg gebrachte Modernisierungskonzept, das den äusseren Originalzustand erhalten habe. Es sah mehrere Solaranlagen, den Einsatz von Aerogel in der Fassade sowie einen Ersatz der Gasheizung durch ein Wärmepumpen-System inklusive Erdsonden vor.

Unser Sanierungsprojekt wurde ebenfalls für den Schweizer Solarpreis 2022 für Gebäude angemeldet. Der Preis wird am 27.Oktober 2022 durch die Schweizerische Solaragentur verliehen.

Für die Kirchenpflege
Jürg Hangartner